Die Dom- und Hansestadt liegt direkt an der Havel im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe und dem Naturpark Westhavelland. Auf halberstrecke zwischen den Metropolen Berlin und Hamburg sehr verkehrsgünstig gelegen. Historisch gehört Havelberg gehört historisch zu Brandenburg und trägt zu Recht den Beinamen "WIEGE DER PRIGNITZ". Hier ist der ideale Ort und die Seele zwischen Natur und Historie bummeln zu lassen.  Von hier aus können Sie den Elbe- und Havelradweg erkunden oder eine Bootstour auf der Havel unternehmen. Die Straße der Romanik lädt den Besucher zu einem historischen Rundgang durch die längst vergangene Geschichte ein.

Dom St. Marien 

(Entfernung: ca. 1 Km, 13 Min Fußweg)

Der weithin sichtbare Dom St. Marien, das Wahrzeichen der Hansestadt Havelberg, thront oberhalb der Stadtinsel.
Unser Landstrich, war um 948 (946) slawisch besiedeltes Gebiet. König Otto I., der späteren Kaiser, gründete östlich der Elbe u.a. ein Bistum in Havelberg, um den christlichen Glauben auch in die damals slawisch besiedelten Gebiete zu bringen. 
Ob der 16. August 1170, der Tag der Domweihe, die 20 Reliefs mit Darstellung der Passion Christi (entstanden Anfang 15. Jh.) oder die historische Orgel, die 1777 von Gottlieb Scholtze erbaut worden ist, alles besondere Sehenswürdigkeiten die man als Besucher unserer Stadt gesehen haben muss. Am besten gelingt Ihnen das mit unserem  Partner, dem Havelberger City Guide.

Quelle: https://www.havelbergercg.de/domfuehrung-01.html
Domführungen unter: https://www.havelbergercg.de/domfuehrung-01.html
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Dom St. Marien zu Havelberg, Quelle: © Evangelischer-Kirchenkreis-Prignitz
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Haus der Flüsse - © Natura 2000 Informationszentrum des Biosphärenreservates Mittelelbe

Haus der Flüsse

(Entfernung: ca. 1,5 Km, 18 Min Fußweg)

Am 26.06.2014 war Baustart für das neue Informationszentrum. Der
offizielle Name „Haus der Flüsse“ entstand einige Wochen später und lässt auf den inhaltlichen Schwerpunkt des Hauses schließen. Hier wird das Flusssystem Elbe-Havel mit seinen Auenlandschaften, die Lebensräume mit der dazugehörigen Tier- und Pflanzenwelt sowie die Nutzung der Region durch den Menschen präsentiert. Die Besucher erhalten auch Informationen zum Weltnetz der UNESCO-Biosphärenreservate und zum europäischen Schutzgebietssystem NATURA 2000. Somit dient das „Haus der Flüsse“ als Ort für Informations- und Bildungsarbeit auf Basis aktueller Multimedia- und Interaktionstechnologien sowie als Initial zum selbstständigen Erkunden des Biosphärenreservats.
Ein Besuch lohnt sich für Klein und Groß und ist eine super Bereicherung. Seien Sie herzlich Willkommen. 

Quelle: https://www.haus-der-fluesse.de/haus_der_fluesse/informationszentrum/
Natur- und Landschaftsführungen unter: https://www.havelbergercg.de/naturfuehrung.html

Unser Erlebnisbad

(Entfernung: ca. 1,8 Km, 23 Min Fußweg oder 8 Min Fahrrad)

  • - Badelandschaft mit Schwimmerbecken, Erlebnisbecken, Sprungbecken und Kleinkinderbecken;
  • - Strömungskanal, Massagebänke, Wasserpilz;
  • - Wasserrutsche 64 m;
  • - Sprungbecken mit 1 m und 3 m Brett und 5 m Turm;
  • - große Liegewiese;
  • - gastronomische Betreuung;
  • - Parkplätze;
  • - verschiedene Kurse rund ums Wasser;
  • - behindertengerecht (Lifter für Rollstuhlfahrer, eigene Umkleidekabine, uvm.);

Erlebnisbad Havelberg
Lindenweg 6
39539 Havelberg
Tel. (03 93 87 ) 8 80 33

Quelle: https://www.stadtwerke-havelberg.de/freibad.html

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Erlebnisbad Havelberg, © Stadtwerke-Havelberg
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Historische Gebäude in Havelberg, © fwermerDESIGN

Historischer Stadtrundgang

(Entfernung: ca. 2,5 Km)

Wir laden Sie ein, zu einem historischen Stadtrundgang durch die Hansestadt Havelberg.
Ob Sakrale Bauten der Romanik und Gotik (Dom St. Marien, Stadtkirche St. Laurentius, St. Annen- u. Gertrauden-Kapelle) oder die  Kunst mit Fachwerk (Steinstr. 4 od. Lange Str. 12 ) ein Haus zu errichten. In Havelberg ist alles vorhanden. Gehen Sie selbst auf Erkundungstour oder nutzen das Angebot des Havelberger City Guides zu einem historischen Stadtrundgang.

Quelle: https://www.havelbergercg.de/historische-fuehrung-01.html

Prignitz-Museum am Dom

(Entfernung: ca. 1,0 Km, 13 Min Fußweg oder 5 Min Fahrrad)

Die Gründung des Prignitz-Museums am Dom in HAVELBERG erfolgte im Jahr 1904 und befindet sich heute in den oberen Klostersälen der mittelalterlichen Dom-Kloster-Anlage. Den Namen verdankt das Museum der  brandenburgischen Landschaft Prignitz.
Es besitzt umfangreiche Sammlungen zur Dombaugeschichte, Ur- und Frühgeschichte, Sakralkunst, Regional- und Stadtgeschichte. Mit Ausstellungen sowie Museumspädagogik, Vorträgen und Konzerten gehört das kinderfreundliche Prignitz-Museum zu den aktivsten kulturellen Einrichtungen der Region.

Quelle: https://www.prignitz-museum.de/

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Prignitz-Museum am Dom, © Freunde und Förderer des Prignitz-Museums e.V.