Pension an der Havel
Havelstraße 51
39539 Havelberg
Sachsen-Anhalt - Germany
Tel. (0049) 039387 80990
Handy: (0049) 160 3575895
Email:
pensionadhavel@aol.com
Homepage:
www.pension-an-der-havel.de


Impressum

Druckversion

 



 

Ich möchte Sie herzlich einladen, auf den Radwegen der Prignitz und Altmark im nördlichen Sachsen-Anhalt eine reizvolle und abwechslungsreiche Radpartie zu unternehmen. Starten Sie Ihre Touren, wo sich der Elbe-, Altmark- und Havelradweg mit dem Havelland-Radweg und der Bischofstour kreuzen.
Erleben Sie auf einer Radtour von Havelberg nach Dömitz eine Vielzahl von Naturerlebnispunkten.
In Havelberg beginnt ebenfalls die Tour Brandenburg. Sie verbindet Havelberg mit Wittenberge, Lenzen, Perleberg, Pritzwalk und Wittstock.
In Richtung Osten können Sie dem Havelradweg nach Rathenow und weiter nach Brandenburg folgen. Lassen Sie sich von der reizvollen Natur des Elb-Havel-Winkels inspirieren und Ihre Seele für einen Augenblick baumeln um neue Energie und Kraft für Ihre weiteren Radtouren durch die Prignitz und Altmark oder entlang des Elberadweges zu tanken.
Auch in diesem Jahr können Sie in meiner Pension den Radwanderpass Elberadweg erhalten, beziehungsweise sich abstempeln lassen.
 

ADFC - Zwischen Elbflorenz und Wattenmeer ADFC - Zwischen Elbflorenz und Wattenmeer

Die Elbe ist der zweitgrößte Fluss Deutschlands, und für Radurlauber ist sie das Größte. Der Elberadweg wurde in Umfragen des ADFC zum 6. Mal in Folge zum beliebtesten Radfernweg gewählt. Kein Wunder, gibt es doch auf der Reise zum Meer eine satte Mischung aus Natur und Kultur.

Durch unverfälschte Natur zu historisch und kulturell bedeutsamen Orten führt auf einer Strecke von ca. 500 km der Altmarkrundkurs. Er ist Kern eines umfangreichen Radwandernetzes, das die gesamte Region zwischen Salzwedel und Tangermünde erfasst.

Sachsen-Anhalt ist ein ca. 20.500 qkm großes Bundesland inmitten Deutschlands. Die Region zwischen Harz und Havel, der Altmark im Norden angrenzend an die Prignitz und dem Burgenland im Süden hat einiges zu bieten.
Viele dieser Natur-, Kunst- und Kulturerlebnisse können Sie entlang der derzeit 17 überregionalen touristisch bedeutsamen Radwege und der vielen regionalen Radwege erleben.

Lassen Sie sich per Rad ins ferne Mittelalter zurückversetzen, als die mächtigen Havelberger Bischöfe zu Pferd oder in der Kutsche durch die Prignitz reisten, um räuberische Ritter zu disziplinieren oder Synoden und Klöster in ihrem Herrschaftsbereich zu besuchen.
Die Tour verläuft auf der gesamten Strecke auf ausgebauten und beschilderten Radwegen und hat in Glöwen (für Havelberg), Bad Wilsnack, Pritzwalk, Heiligengrabe und Wittstock eine gute Bahnanbindung nach Berlin und Hamburg.
Am 30.7.2009 erhielt die Tour das ADFC-Zertifikat als 3 Sterne-Radweg.

Unser Flyer als PDF-Download (1,4 MB) - 
bischofstourflyer.pdf

Diese Tour folgt dem Kolonisierungs-Zug der Familie Gans zu Putlitz von der Stepenitzmündung bis zum Oberlauf

Unser Flyer als PDF-Download (1,3 MB) - Gaensetourflyer.pdf

Interessante Ein- und Ausblicke in die einmalige Natur der Elbauen bieten die Naturbeobachtungs-punkte im UNESCO Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Brandenburg.
 

Die Tour Brandenburg verbindet die Prignitzer Radrouten und führt weiter ins Land Brandenburg. Zwischen Hansestadt Havelberg und Lenzen radeln Sie auf dem Elberadweg und fahren weiter nach Perleberg mit seinem historischen Stadtkern. 
Die Domstadt und Hansestadt Havelberg gehört als einziger Ort außerhalb Brandenburgs zur "Tour Brandenburg", Volksstimme vom 22.09.2006.

Der Havelland-Radweg führt durch die untere Havelniederung und ist eines der größten Feucht-gebiete im Binnenland des westlichen Mitteleuropas. Im Frühjahr und Herbst rasten hier im Naturpark Westhavelland tausende Wasservögel, Wildgänse und Kraniche.

Der Havelradweg führt durch die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Über der Havelradweg erreichen Sie auch den Elberadweg , den Altmarkradweg , den Mauerradweg, die Euro-Velo-Route 2 (Hauptstadroute) und 7 (Sonnenroute) und den Havelland-Radweg . In Sachsen-Anhalt begleitet er die Havel über eine Strecke von 42 km durch den Landkreis Stendal.

Mit der Vernetzung der bestehenden Radwege in den Regionen Prignitz, Parchim und Müritz entsteht pünktlich zum Beginn der Saison 2009 ein einzigartiges Radwegenetz.
In der Prignitz vernetzt und ergänzt der neue Rundweg bereits bestehende Radtourenrouten, wie den Elberadweg , die Tour Brandenburg und die Bischofstour. Hier liegt der Kurort Bad Wilsnack direkt an der Strecke und der Beginn der Bischofstour liegt im 20 km entfernten Havelberg , dass bequem über den Elberadweg zu erreichen ist.

   
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  seit dem 01.01.2005

Arbeitgeberbewertung

© 2005 - FWERMER-Design
- all rights reserved -